Ich danke Ihnen!

17.12.2020 12:00:00 | Volkswirtschaft Berner Oberland, Kulturrat
Der Kulturrat hatte für 2020 das Ziel, näher zur Wirtschaft zu kommen. Mit unseren Gastartikeln im Newsletter konnten wir ein Projekt trotz Corona umsetzen. Zum Jahresende ist es der Präsidentin des Kulturrats ein Bedürfnis, Ihnen zu danken. Und einen Aufruf zu machen.
Sie haben uns Ihre Zeit und Ihr Interesse geschenkt, indem Sie die Artikel der Mitglieder des Kulturrats angeklickt und gelesen haben. Dafür danke ich Ihnen herzlich. Was kann man Menschen Wertvolleres schenken als Zeit und Interesse?

Der Kulturrat hat sich zum Ziel gesetzt, näher zur Wirtschaft zu kommen. Mit unseren Gastartikeln im Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland sind wir im Januar 2020 enthusiastisch in dieses Projekt gestartet. Die Mitglieder des Kulturrats haben sich mit den unterschiedlichsten Themen auseinandergesetzt, wie Hotel mit Kulturperlen oder Blick in die Kulturlandschaft. Dann kam Corona. Kulturanlässe wurden erst hoffnungsvoll verschoben und später enttäuscht abgesagt. In unseren Artikeln wurde Themen wie Kultur und das Virus, digitale und analoge Innovation, Sommerfestivals, Kultur trotz Corona oder digitaler Musikkonsum aufgenommen. Unser scheidendes Mitglied, Kurt Keller, hat in seinem Artikel auf die Aktivitäten der letzten zehn Jahre des Kulturrats zurückgeblickt. Er versuchte dabei, ohne das C-Wort (sprich Corona) auszukommen, was gar nicht so einfach war.
«Kannst du davon leben?» ist die Frage, die Kulturschaffenden häufig gestellt wird.

Haben Sie liebe Leserin, lieber Leser das berührende Konzert, den Abend im Alpentheater, die humorvollen und kritischen Auftritte von Kleinkünstlern oder den Besuch der Kunstausstellung vermisst? Irgendwann wird es wieder möglich sein, dass Sie ein Konzert geniessen, sich im Theater in eine andere Welt entführen lassen oder staunend die Werke bildnerischer Künstler bewundern und auch kaufen können. Hier mein Tipp: Packen sie dann die Gelegenheit beim Schopf, schieben Sie den Kulturabend nicht auf – nehmen Sie am kulturellen Leben teil. Kaufen Sie das Kunstwerk, das Ihnen schon lange gefällt. Kunstschaffende sind Unternehmer wie Sie und darauf angewiesen, dass ihre Konzerte, Theater, Events oder Ausstellungen besucht werden. Danke, dass Sie den Kunstschaffenden im Berner Oberland Ihre Zeit und Ihr Interesse schenken. Sie haben es verdient.


Beatrice Fridelance
Präsidentin Kulturrat