Aktuelles - Volkswirtschaft Berner Oberland

Aktuelles

Bleiben Sie mit unseren Newsmeldungen und unserem monatlich erscheinenden Newsletter Blickpunkt Berner Oberland auf dem Laufenden.


Blickpunkt Berner Oberland im April 2021

Blickpunkt Berner Oberland im April 2021

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im April 2021 mit folgenden Themen: Ein Jahr wie kein anderes – Jahresbericht 2020, Digitales Wirtschaftsforum Berner Oberland, Cyber Security – Aufgepasst vor Hackern und Viren!, Update Kurzarbeit, Kultur – Ausfallentschädigungen und Förderakzent, Genusswoche 2021 – Jetzt als Betrieb anmelden!, Flexibel Tagen und Arbeiten in Spiez, Coaching-Programm für Beherbergungsbranche, Ideen für nachhaltigen Tourismus gesucht, Prix Montagne 2021 – Jetzt bewerben!...

Cyber Security - Aufgepasst vor Hackern und Viren!

Cyber Security - Aufgepasst vor Hackern und Viren!

Auch wenn derzeit ganz andere Viren das Gesprächsthema bestimmen, Computerviren treiben weiterhin ihr Unwesen. Gerade KMU sind Cyberangriffen oft schutzlos ausgesetzt; Home-Office hat das Problem noch verschärft. Schieben Sie die Erarbeitung eines Sicherheitskonzepts nicht länger hinaus. Unsere Mitglieder aus der Versicherungsbranche haben Informationen zusammengestellt.

Kultur – Ausfallentschädigungen und Förderakzent

Kultur – Ausfallentschädigungen und Förderakzent

Mit Ausfallentschädigungen und dem Förderakzent «Continuer – Beiträge an Entwicklung und Vertiefung» versucht die kantonale Kulturförderung, die Situation der Kulturschaffenden zu verbessern.

Ein Jahr wie kein anderes – Jahresbericht 2020

Ein Jahr wie kein anderes – Jahresbericht 2020

Mit dem Jahresbericht 2020 blickt die Volkswirtschaft Berner Oberland auf ein herausforderndes Jahr zurück. Digitale Veranstaltungen haben dafür gesorgt, dass sich die Mitglieder trotz der Corona-Einschränkungen austauschen konnten, Projekte wurden in Videokonferenzen weitergetrieben, Firmenbesuche durch Telefonate ersetzt. Im Hinblick auf die steigende Arbeitslosigkeit konnten die Angebote der Arbeitsintegration ausgebaut werden. Die bevorstehende Generalversammlung wird im April schriftlich abgewickelt; die Wahlen – auch ins Präsidium – finden im Juni statt.

Blickpunkt Berner Oberland im März 2021

Blickpunkt Berner Oberland im März 2021

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im März 2021 mit folgenden Themen: Schriftliche Generalversammlung 2021, Award Ceremony von YoungPreneurs Thun, Wenn die Luft dünn wird – RUZ-Online-Event, Kultursektor: Wiedereröffnung der Museen, BOLD Ideas 2021 Thun – Innovative Ideenplattform, Design Preis Schweiz – jetzt anmelden!, Neue Firmenmitglieder – herzlich willkommen!...

Kultursektor: Wiedereröffnung der Museen

Kultursektor: Wiedereröffnung der Museen

Als wichtigste Lockerungsmassnahme für den Kultursektor erfolgte am 1. März 2021 die Wiedereröffnung der Museen. Zahlreiche Ausstellungen laden zum Besuch ein.

Schriftliche Generalversammlung 2021

Schriftliche Generalversammlung 2021

Die Generalversammlung 2021 findet auf schriftlichem Weg statt. Die Abstimmungsunterlagen werden im April an alle unsere Mitglieder verschickt.

Oberländerrat Frühlingssession 2021

Oberländerrat Frühlingssession 2021

Der Oberländerrat hat die Geschäfte der März-Session 2021 vorbereitet. Diskutiert wurden insbesondere Vorstösse zur Linderung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, speziell zur Unterstützung des Tourismus, sowie die Härtefallregelung. Ebenfalls Inhalt mehrerer Motionen der Oberländer Grossrätinnen und Grossräte ist die nach wie vor unbefriedigende Situation rund um die Neubewertungen der Liegenschaften.

Blickpunkt Berner Oberland im Februar 2021

Blickpunkt Berner Oberland im Februar 2021

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Februar 2021 mit folgenden Themen: Neuer Internetauftritt mit Firmenmitgliederverzeichnis, Büroraum in Spiez zu vermieten, Kurzportrait Arbeitsintegration, Hilfe für die Kulturbranche, Update Härtefallhilfe für Berner Unternehmen, Kostenlos inserieren im Stellenportal Berner Oberland, Zahlen & Fakten zu Neugründungen...

Hilfe für die Kulturbranche

Hilfe für die Kulturbranche

Im Newsletter 01/2021 des Amtes für Kultur des Kantons Bern schildert Hans Ulrich Glarner, Amtsvorsteher, die verschiedenen Ansätze, wie versucht wird die prekäre Lage des Kulturbereichs zu mildern.

Neuer Internetauftritt mit Firmenverzeichnis

Neuer Internetauftritt mit Firmenverzeichnis

Die Volkswirtschaft Berner Oberland hat einen neuen Webauftritt! Der neue Auftritt ist moderner, benutzerfreundlicher und deckt die neuen technischen Bedürfnisse ab. Das Firmenmitgliederverzeichnis sowie das integrierte Stellenportal sind zusätzliche Dienstleistungen für unsere Mitglieder.

Blickpunkt Berner Oberland im Januar 2021

Blickpunkt Berner Oberland im Januar 2021

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Januar 2021 mit folgenden Themen: Update Härtefallhilfe für Berner Unternehmen, Vier Preise für Innovationen aus der Region, Zündende Ideen in stürmischen Zeiten?, Unterstützung der Tourismuskampagne 2021, Online-Event zum Thema Krise als Chance, Innovations-Semester für Lernende in Kurzarbeit, T-Shirts zur Selbsthilfe...

Zündende Ideen in stürmischen Zeiten?

Zündende Ideen in stürmischen Zeiten?

Wie unser Kulturratmitglied Evelyn Brunner die Frutiger Sturmhölzer entdeckte, auf welche dunklen Kapitel sie dabei stiess und was sie für die Kultur in der derzeitigen Situation davon ableitet. Ein spannender Beitrag über ein Stück Wirtschaftsgeschichte, ein Ausflugstipp für die nahe Zukunft und ein Zuspruch für die Kulturbranche.

Vier Preise für Innovationen aus der Region

Vier Preise für Innovationen aus der Region

Für einmal nicht am traditionellen Neujahrsapéro, sondern via Bildschirm zeichnete die Volkswirtschaft Berner Oberland heute Abend die Sieger der Innovationspreise Berner Oberland 2020 aus. Um in dieser herausfordernden Zeit Innovation besonders zu würdigen, wurden einmalig vier Initianten ausgezeichnet: Der mit je 3000 Franken dotierte Preis ging an den Bikepark Thunersee, die Firmen Contec und Espro aus Uetendorf sowie das Volkstheaterfestival Meiringen.

Sonder-Blickpunkt Corona im Januar 2021

Sonder-Blickpunkt Corona im Januar 2021

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Januar 2021 mit folgendem Thema: Rahmenbedingungen im Kanton Bern für die Härtefallunterstützung, welche ab 4. Januar 2021 beantragt werden kann.

Blickpunkt Berner Oberland im Dezember 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Dezember 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Dezember 2020 mit folgenden Themen: Verleihung Innovationspreise Berner Oberland 2020, Winterkampagne von Schweiz Tourismus, Neues Impulsprogramm für die Wirtschaft, Webinar be-global, WLAN für Beherbergungsbetriebe, Büro an zentraler Lage in Spiez, Tourismuspreise: Wir gratulieren!, Dank vom Kulturrat, Publikation "Hin und weg von Wengen", unsere Öffnungszeiten über die Festtage...

Ich danke Ihnen!

Ich danke Ihnen!

Der Kulturrat hatte für 2020 das Ziel, näher zur Wirtschaft zu kommen. Mit unseren Gastartikeln im Newsletter konnten wir ein Projekt trotz Corona umsetzen. Zum Jahresende ist es der Präsidentin des Kulturrats ein Bedürfnis, Ihnen zu danken. Und einen Aufruf zu machen.

Oberländerrat Wintersession 2020

Oberländerrat Wintersession 2020

Vor Beginn der Wintersession des Grossen Rates haben die Grossrätinnen und Grossräte aus dem Berner Oberland anlässlich der digitalen Sitzung des Oberländerrats die anstehenden Geschäfte vorbesprochen. Gleich mehrere Vorstösse zum Fischsterben im Blausee, zur Situation Mitholz und den neuen amtlichen Bewertungen wurden diskutiert.

Blickpunkt Berner Oberland im November 2020

Blickpunkt Berner Oberland im November 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im September 2020 mit folgenden Themen: Rückblick Wirtschaftstreffen 2020, Eine Kolumne ohne das C-Wort, Ausschreibung Kulturangebote «prêt-à-participer», Fehlen Ihnen Fachkräfte für den Winter?, Update Corona: Erwerbsersatz, Finanzielle Unterstützung für coronabedingte Treuhand-Dienstleistungen, In Thun startet der erste Pilotlehrgang MEM-Passerelle usw.

MEM-Passerelle: In Thun startet der erste Pilotlehrgang

MEM-Passerelle: In Thun startet der erste Pilotlehrgang

Berufliche Laufbahnen verlaufen immer weniger geradlinig. Dieser Entwicklung begegnet die MEM-Passerelle 4.0. Das neue Bildungsprojekt der Sozialpartner der MEM-Industrie hat zum Ziel, den Quereinstieg in ein neues Berufsfeld zu fördern und das lebenslange Lernen zu unterstützen. In Thun konnte auf Initiative der Volkswirtschaft Berner Oberland erfolgreich ein neuer Lehrgang konzipiert und gestartet werden. Der Einstieg in neue Module ist laufend möglich.

Eine Kolumne ohne das C-Wort

Eine Kolumne ohne das C-Wort

In diesen Zeiten eine Kolumne ohne das C-Wort? Eine Herausforderung… In meinem letzten Newsletterbeitrag als Kulturrat-Mitglied versuche ich es trotzdem. Als Ausgangspunkt nehme ich das Wort «Kultur», welches dem Kulturrat der Volkswirtschaft Berner Oberland einen Namensbestandteil beisteuert. Zugleich verbinde ich es mit einem kleinen Rückblick auf die letzten Jahre.

Kreislaufwirtschaft und regionaler Wirtschaftskreislauf – Rezepte für die Zukunft?

Kreislaufwirtschaft und regionaler Wirtschaftskreislauf – Rezepte für die Zukunft?

Gerade in herausfordernden Zeiten sind innovative Ansätze gefordert. Daher hat die Volkswirtschaft Berner Oberland «Kreislaufwirtschaft» zum Thema des jährlichen Wirtschaftstreffens erklärt. Die Referenten zeigten aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wie durch Wiederverwertung von Materialien, regionale Zusammenarbeit und nachhaltige Innovation die Wertschöpfung gesteigert und gleichzeitig ein Beitrag zu den Klimazielen geleistet werden kann. Wirtschaftsdirektor Christoph Ammann fand am Anlass, welcher als Videokonferenz durchgeführt wurde, zudem deutliche Worte zur aktuellen Situation mitten in der zweiten Welle der Corona-Pandemie und den daraus resultierenden wirtschaftlichen Auswirkungen.

Blickpunkt Berner Oberland im Oktober 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Oktober 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im September 2020 mit folgenden Themen: Einladung zum Wirtschaftstreffen 2020, Kampagne für den Wintersport, Firmenbesuche bei der Kraftwerke Oberhasli AG in Guttannen und der Egger AG in Frutigen, Gastartikel: Kannst du eigentlich davon leben?, Rückblick Digitales Wirtschaftsforum 2020, Covid-19-Effekte auf die KMU im Berner Oberland, Upcycling für den Tisch...

Kannst du eigentlich davon Leben?

Kannst du eigentlich davon Leben?

«Kannst du eigentlich davon Leben?», ist die Frage, die dem Frutiger Künstler und Bildhauer Reto Steiner am häufigsten gestellt wird. Lesen Sie im Artikel unseres Kulturratmitglieds, welche Fragen er lieber beantworten würde und weshalb er es wichtig findet, gelernte lokale Handwerker zu berücksichtigen.

Reger Austausch am ersten digitalen Mitgliederanlass

Reger Austausch am ersten digitalen Mitgliederanlass

Die Volkswirtschaft Berner Oberland hat am Donnerstagabend das «Wirtschaftsforum Berner Oberland 2020» in Form einer Videokonferenz eingeführt. Sechs Politiker aus dem Vorstand, Anita Luginbühl als Schreinerei- und KMU-Vertreterin sowie die Geschäftsführerin Susanne Huber berichteten von ihren Erfahrungen, nahmen Anliegen der Teilnehmenden entgegen und beantworteten Fragen rund um die aktuellen wirtschaftlichen Herausforderungen.

Blickpunkt Berner Oberland im September 2020

Blickpunkt Berner Oberland im September 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im September 2020 mit folgenden Themen: Einladung zum digitalen Wirtschaftsforum Berner Oberland, Firmenbesuch RUAG Zweisimmen, Kinder und Kleinkunst, Erfahrungsaustausch für Hofläden, Innovation im Tourismus – aber wie?...

Kinder und Kleinkunst

Kinder und Kleinkunst

Wie bringt man Kinder in Kontakt mit Kultur? In Thun findet jedes Jahr der Schweizerische Tag der Kleinkunst statt, in einem Format, das es in dieser Form nur hier gibt. Über 1'200 Schulkinder aus dem Raum Thun nehmen jeweils daran teil. Leuchtende Kinderaugen rechtfertigen den enormen Aufwand. Dieses Jahr fällt der Anlass ins Wasser. Kulturratsmitglied Kurt Keller will seinen Artikel dennoch nicht als Nachruf verstanden haben.

Oberländerrat Herbstsession 2020

Oberländerrat Herbstsession 2020

Kurz vor dem Start der Herbstsession des Grossen Rates fand diese Woche die Sitzung des Oberländerrats statt, an der die Grossrätinnen und Grossräte aus dem Berner Oberland die anstehenden Geschäfte vorbesprechen. Die aktuellen Herausforderungen der Tourismusbranche im Allgemeinen, die Situation der Oberländer Weltcuprennen wie auch die finanziellen Mittel zur Schutzwaldpflege wurden diskutiert. Ebenfalls wurden diverse Vorstösse zu Covid-19 besprochen.

Blickpunkt Berner Oberland im August 2020

Blickpunkt Berner Oberland im August 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im August 2020 mit folgenden Themen: Innovationspreise Berner Oberland 2020, Firmenbesuch bei SolarUp Energie GmbH in Gstaad, Flexibel Tagen und Arbeiten in Spiez, Digitaler Musikkonsum über Spotify und Co., Nationale Genusswoche, Weissbuch Regionalpolitik...

Digitaler Musikkonsum über Plattformen wie Spotify und Co.

Digitaler Musikkonsum über Plattformen wie Spotify und Co.

Corona hält uns alle in Atem. Konzerte werden abgesagt und neue Anfragen trudeln, wenn überhaupt, nur tropfenweise ein. Ob Auftritte stattfinden können, ist unsicher. Die Situation für Musikschaffende hat sich aber schon in den letzten Jahren drastisch verändert. Corona wirkt wie ein Verstärker und Beschleuniger. (Gastartikel von Kulturratmitglied Roland Schwab)

Büroräume bei der Volkswirtschaft Berner Oberland

Büroräume bei der Volkswirtschaft Berner Oberland

Der kürzlich ausgeschriebene Büroraum konnte bereits vermietet werden. Die Volkswirtschaft Berner Oberland vermietet in ihren Räumlichkeiten jedoch auch CoWorking-Plätze, Sitzungszimmer und je nach Verfügbarkeit weitere Räume.

Berufliche Integration bleibt in Interlaken

Berufliche Integration bleibt in Interlaken

Die Volkswirtschaft Berner Oberland hat den Zuschlag zur Weiterführung ihrer arbeitsmarktlichen Massnahme «Berufliche Integration» aufgrund des Rückzugs des erstplatzierten Anbieters doch erhalten und kann die Angebote in Interlaken ab Januar 2021 sogar noch ausbauen.

Blickpunkt Berner Oberland im Juli 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Juli 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Juli 2020 mit folgenden Themen: Austausch in der Region Brienz – Oberhasli, Zuschlag Arbeitsintegration, Freie Lehrstellen EBA und EFZ für 2020 gesucht, Anlässe 2020, Firmenbesuch Elektromotorenwerk Brienz AG, Sommerkampagne 2020, Büroraum zu vermieten in Spiez, Öffnungszeiten über Sommerferien, Leckere Regionalprodukte zum 1. August, Kultur trotz(t) Corona – Kulturperlen im Sommer...

Freie Lehrstellen EBA und EFZ für 2020 gesucht

Freie Lehrstellen EBA und EFZ für 2020 gesucht

Im Juni 2020 lancierte die Volkswirtschaft Berner Oberland in Zusammenarbeit mit Asyl Berner Oberland das Programm Jobcoaching für Asylsuchende (JCA). In diesem Zusammenhang sucht das JCA nach Lehrstellen (EBA/EFZ) in allen beruflichen Grundbildungen.

Kultur trotz(t) Corona – Kulturperlen im Sommer

Kultur trotz(t) Corona – Kulturperlen im Sommer

Nichts ist mehr wie es war. Das gilt diesen Sommer auch für die Kultur. Auch wenn seit dem 22. Juni wieder Veranstaltungen mit bis zu 1'000 Personen erlaubt sind – die Liste mit abgesagten Festivals und Kulturanlässen ist lang. Doch es gibt auch Lichtblicke: kleine und feine Kulturperlen. (Gastartikel von Kulturratmitglied Jörg Weidmann)

Sommerkampagne Berner Oberland 2020

Sommerkampagne Berner Oberland 2020

Jetzt Ferien im Berner Oberland buchen! Baden, Wandern, Biken, Fliegen, Entspannen – unsere Region bietet auf kleinem Raum so viel mehr als viele andere Destinationen! Und mit dem Regional-Pass Berner Oberland können Berge, Täler, Seen und Sehenswürdigkeiten günstig und abwechslungsreich entdeckt werden. Für die "Sommerkampagne Berner Oberland 2020" sind Touristiker und die Volkswirtschaft Berner Oberland zusammengestanden, denn jetzt braucht es gemeinsame Power.

Kultur, Kommerz und Kinder – Sommer-Festivals

Kultur, Kommerz und Kinder – Sommer-Festivals

Grosse Sommer-Festivals finden dieses Jahr nicht statt. Ist das die Chance für kleine, feine Festivals und OpenAirs? (Gastartikel von Kulturratmitglied Matthias Etter)

Blickpunkt Berner Oberland im Juni 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Juni 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Juni 2020 mit folgenden Themen: Touristische Sommerkampagne Berner Oberland 2020, Firmenbesuche als Instrument zur Kontaktpflege, Gastbeitrag des Kulturrats zu Sommer-Festivals, Innovativ aus der Krise, Booking-Tipp HotellerieSuisse, Ausschreibung Innovationspreise 2020.

Oberländerrat Sommersession 2020

Oberländerrat Sommersession 2020

Die Sitzung des Oberländerrates hat erstmals in der Geschichte als Videokonferenz stattgefunden. 22 Grossrätinnen und Grossräte aus dem Berner Oberland haben unter der Leitung des neuen Präsidenten des Gremiums, Grossrat Andreas Michel, an der Sitzung vom 26. Mai teilgenommen. Sie konnten sich durch Urs Kessler, CEO Jungfraubahnen, über die geplante Sanierung der Schynige-Platte-Bahn, aber auch über die Auswirkungen der Corona-Massnahmen auf das Unternehmen und den Tourismus im Berner Oberland ins Bild setzen lassen.

Sommer 2020: Ferien und Freizeit im Berner Oberland verbringen

Sommer 2020: Ferien und Freizeit im Berner Oberland verbringen

Vertreter aus Hotellerie, Gastronomie, Bergbahnen und Tourismusdestinationen haben sich auf Einladung der Volkswirtschaft Berner Oberland bereits zum zweiten Mal zu einem runden Tisch getroffen. Anlass waren die Auswirkungen des Corona-Virus auf den Tourismus als zentraler Wirtschaftszweig im Berner Oberland. Als Resultat soll nun eine gemeinsame «Sommerkampagne Berner Oberland 2020» lanciert werden. Gleichzeitig wurden gute Beispiele ausgetauscht und politische Anliegen diskutiert und deponiert. Gemeinsam stehen nun die touristischen Akteure im Berner Oberland zusammen.

Blickpunkt Berner Oberland im Mai 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Mai 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Mai 2020 mit folgenden Themen: Ausschreibung Innovationspreise 2020, Ihre Zukunft in der Tec-Industry, Anmeldung Genusswoche 2020, Innovativ aus der Krise, Die Kultur und das Virus – Eine Chance für digitale und analoge Innovation, E-Learning-Angebot für Touristiker

Gesucht: Innovation made in Berner Oberland

Gesucht: Innovation made in Berner Oberland

Mit den «Innovationspreisen Berner Oberland» zeichnet die Volkswirtschaft Berner Oberland jährlich ein bis drei Projekte aus, welche innovativ sind und über die Region hinaus inspirieren. Die Ausschreibung 2020 läuft ab sofort bis 30. August 2020.

Die Kultur und das Virus – Eine Chance für digitale und analoge Innovation

Die Kultur und das Virus – Eine Chance für digitale und analoge Innovation

Mit der Covid-19-Krise habe ein Umdenken stattgefunden, welches die Kultur- und Kreativbranche nachhaltig und – durchaus positiv – prägen könnte. Im seinem Artikel zeigt Kulturrat-Mitglied Jörg Weidmann auf, dass die Branche endlich als Wirtschaftszweig ernst genommen wird. Zudem sei man sich vermehrt bewusst geworden, dass Kultur die Gesellschaft zusammenhält. Ist es aber richtig, dass der durch die Krise ausgelöste digitale Schub nun hauptsächlich kostenlose Angebote geschaffen hat? Und wie wollen wir künftig Kultur erleben? (Gastartikel)

Blick in die Kulturland(wirt)schaft

Blick in die Kulturland(wirt)schaft

Die Landschaft als wichtigstes Kulturgut – Michi Gehret, Mitglied des Kulturrats, setzt sich für mehr Selbstbestimmung der Landbevölkerung und eine gesunde Entwicklung der Landwirtschaft ein (Gastbeitrag).

Blickpunkt Berner Oberland im April 2020

Blickpunkt Berner Oberland im April 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im April 2020 mit folgenden Themen: Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick in einer anspruchsvollen Situation - Jahresbericht 2019, Angebot Berufliche Integration in Interlaken, Vier Startups von «YoungPreneurs», Blick in die Kulturland(wirt)schaft, Ausschreibung Nationale Genusswoche, Innovativ in der Krise

Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick in einer anspruchsvollen Situation

Rückblick auf das Jahr 2019 und Ausblick in einer anspruchsvollen Situation

2019 war ein Jubeljahr für die Volkswirtschaft Berner Oberland. Der Verein durfte auf hundert Jahre Einsatz für das Berner Oberland zurückblicken und an der Generalversammlung im vergangenen April mit Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Bildung und Kultur feiern. Spannende Projekte und inspirierende Begegnungen haben die Vereinsarbeit im vergangenen Jahr geprägt. Aktuell ist Solidarität und Zusammenarbeit in Wirtschaft und Gesellschaft mehr denn je gefordert und das Engagement der Volkswirtschaft Berner Oberland umso wichtiger. Aufgrund der derzeitigen Einschränkungen wegen des Corona-Virus wird die Generalversammlung schriftlich durchgeführt und Firmenbesuche werden in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt.

Vier Startups entstehen im Rahmen von «YoungPreneurs»

Vier Startups entstehen im Rahmen von «YoungPreneurs»

Gibt es im Berner Oberland Jugendliche, die Freizeit, Interesse und Leidenschaft investieren wollen, um aktuelle Herausforderungen und Probleme in Form eines Startups zu lösen? Die Initianten von «YoungPreneurs» glaubten seit Beginn daran. Und ja, es gibt sie! Unter dem Motto «Machen ist wie wollen, nur krasser» hat «YoungPreneurs» mit Unternehmer-Nachwuchsförderung gestartet.

Reduzierte Präsenzzeit aufgrund der Corona-Situation

Reduzierte Präsenzzeit aufgrund der Corona-Situation

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Corona-Virus machen wir mehrheitlich Home-Office. Gerne stehen wir Ihnen per Mail unter info@volkswirtschaftbeo.ch zur Verfügung. Danke für das Verständnis und bleiben Sie gesund!

Blickpunkt Corona - Update zu den Massnahmen für die Wirtschaft

Blickpunkt Corona - Update zu den Massnahmen für die Wirtschaft

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im April 2020 zum Thema Corona-Virus: Updates zu Kurzarbeit, Erwerbsausfall und Liquiditätshilfe, Infos und Links auf einen Blick.

Blickpunkt Corona – Angebote für die Wirtschaft

Blickpunkt Corona – Angebote für die Wirtschaft

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland mit einer Zusammenstellung von aktuellen Angeboten und Massnahmen für die Wirtschaft.

Blickpunkt Corona – Infos für das Berner Oberland

Blickpunkt Corona – Infos für das Berner Oberland

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland mit aktuellen Informationen zu den Corona-Auswirkungen und -Massnahmen.

Blickpunkt Berner Oberland im März 2020

Blickpunkt Berner Oberland im März 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im März 2020 ganz im Zeichen der Corona-Auswirkungen und -Massnahmen.

Oberländerrat Frühlingssession 2020

Oberländerrat Frühlingssession 2020

Der Oberländerrat hat die Geschäfte der März-Session 2020 vorbereitet. Diskutiert wurden die verschiedenen Motionen. Unter anderem wurde die Motion zur Standesinitiative betreffend Bauen ausserhalb der Bauzone besprochen und die Nachfolge des Präsidenten Marc Jost festgelegt, welcher seinen Rücktritt auf Ende Mai kommuniziert hat.

Zeit für Kultur

Zeit für Kultur

Während die einen eine grosse Folkloreshow bevorzugen, fühlen sich andere eher von Kleinkunst angezogen. Nicht immer ist beides miteinander kompatibel – aber beides ist unterstützens- und unbedingt besuchenswert.

Blickpunkt Berner Oberland im Februar 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Februar 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Februar 2020 mit folgenden Themen: Re- und Neuqualifizierung von Tech-Fachkräften, Tourismusforum Berner Oberland 2020, Zeit für Kultur sowie aktuelle Events im Wirtschafts- und Lebensraum Berner Oberland.

Infoveranstaltungen für Tech-Fachkräfte

Infoveranstaltungen für Tech-Fachkräfte

Wir laden alle Interessierten zu drei Veranstaltungen ein, die über das Projekt Passerelle zur Re- und Neuqualifizierung von Tech-Fachkräften im Berner Oberland und im Wallis informieren.

Blickpunkt Berner Oberland im Januar 2020

Blickpunkt Berner Oberland im Januar 2020

Der Newsletter der Volkswirtschaft Berner Oberland im Januar 2020 mit folgenden Themen: Gewinner der Innovationspreise in den Sparten Berglandwirtschaft und Tourismus, Neujahrsapéro in Bildern, Firmenbesuche 2019 sowie aktuelle Events im Wirtschafts- und Lebensraum Berner Oberland.

Snowfarming und Fleischtrocknerei ausgezeichnet

Snowfarming und Fleischtrocknerei ausgezeichnet

Am traditionellen Neujahrsapéro der Volkswirtschaft Berner Oberland gab es zwei strahlende Gewinner: Der mit je 3000 Franken dotierte Innovationspreis Berner Oberland ging in der Sparte Tourismus an das Projekt Snowfarming Tschentenalp, im Bereich Berglandwirtschaft an die Fleischtrocknerei Saanenland. Beim Rahmenprogramm gab die Jugend den Ton an: Segel-Junioren-Weltmeisterin Anja von Allmen sowie die Holzvelo-Entwickler Nicola Fankhauser und Nino Steiner sorgten im Gymnasium Interlaken für spannende Einblicke.